Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

November 20 2017

0770 d88e

did-you-kno:

Source

imageimageimageimageimageimageimageimageimageimage

© VALERIO VINCENZO
Website | Facebook | Twitter

Reposted fromshitty shitty
6558 f56d
Reposted fromGIFer GIFer viaFuchsvonfrueher Fuchsvonfrueher

Der da verlinkte SZ- Artikel sprengt die Grenze der Vorstellungskraft...

... und bekanntlich kommen auf einen solchen Text zehn Huldigungen des Goldenen Genderkalbs...

"Inhaltlich geht es darum, dass die Unis in Schweden eine Frauenquote nicht nur für ihr Personal, ihre Studenten und Sekundärliteratur haben, sondern jetzt auch für Primärliteratur. Der Artikel berichtet von einem Seminar über konservative Kritik an den Idealen der bürgerlichen Gesellschaft. Wieviele Frauen kennt ihr, die konservative Kritik an den Idealen der bürgerlichen Gesellschaft geübt haben?

Der Dozent hat daher eine innovative Lösung gefunden: Er rechnet einfach Anarchismus dazu. Das ist ja immerhin Kritik an der modernen Gesellschaft, wenn auch nicht konservative, aber hey, wollen wir mal nicht päpstlicher als der Papst sein hier!

Hat aber nicht funktioniert.

Nachdem die Leitung des politikwissenschaftlichen Instituts die Liste geprüft hatte, bestand sie darauf, es seien Werke der amerikanischen Feministin Judith Butler darin aufzunehmen. Diese hat zwar weder etwas mit Konservativismus zu tun, noch ist sie Anarchistin. Dafür aber ist sie für die von ihr etablierte Kategorie des "sozialen Geschlechts" berühmt - und die bloße Nennung ihres Namens gilt als Ausweis einer geschlechtspolitisch angemessenen Gesinnung.

Ihr seht also: Es ist völlig egal, was gesagt wird. Wenn es ein Mann sagt, ist es ein anachronistisches Auslaufmodell und vergiftete Frucht des patriarchalen Baumes der Unterdrückung, und wenn es eine Frau sagt, ist es gut und wichtig und ein güldener Leitfaden der Weisheit für zukünftige Generationen....

Das Money Quote aus dem Artikel ist jedenfalls das hier:

 "Gleichstellung" ist deswegen ohne einen autoritären Staat nicht zu haben.

Aber das ist ja auch genau der Wunsch an der Stelle. Der Ruf der Linken nach Autorität. Die Alt Right und die Ctrl Left..." (Fefe)

Übrigens wird in der SZ da m.W. erstmals in einer größeren Zeitung darauf hingewiesen, daß klammheimlich "Gleichberechtigung" durch "Gleichstellung" ersetzt wurde - ein in der Konsequenz riesiger Unterschied.
Reposted fromFlau Flau viatgs tgs
3442 337d
Reposted fromtgs tgs

Update zum Thema Firefox

Ich bin mal den Links gefolgt, die hier gelistet sind und mein Vertrauen in Mozilla ist nicht größer geworden.

Daß das bei Vivaldi alles besser ist, kann ich nicht beweisen, glaube es aber zumindest. (Kennt sich jemand aus, was den Chromium- Unterbau betrifft? Kann da was versteckt sein, was den Vivaldi- Leuten entgeht? Ich gehe mal davon aus, die haben Testmöglichkeiten...)

November 18 2017

8856 2c1f 500
Reposted bynvmhighlmittelu-ditfightlingdarksideofthemoonelsgruetzevairaVonKleistp856gingerglueDas-huepfende-Kommacampaignervronkkoallasuufedersternnoiz1709hmmm42Kobajashitgsambassadorofdumbpati2k6rainbowzombieskilledmyunicorn

November 17 2017

Reposted fromh4wkey3 h4wkey3

Krone der Ketzerei

Das galt mal als das Vorgestrigste der Welt und ist heute die Krone der Ketzerei. (Den Langartikel hab ich gleich mal gespeichert, um ihn vor der Inquisition zu retten.)
Als ich noch ein junger Bursche war (Das Gehirn konnte der Kreislauf unmöglich AUCH noch mitversorgen!), hab ich das gehört und sofort als dummes Zeug abgetan:

"Und obwohl er sich selbst massiv gegen die Schlussfolgerungen sträubte, die ihm das Material quasi aufgezwungen hat, heißt die Quintessenz seiner Forschungen: 

Manchmal hört man, daß jemand die Vorteile eines hohen kulturellen Niveaus genießen möchte und gleichzeitig die Begrenzung der sexuellen Triebbefriedigung abschaffen wolle. Das Wesen des menschlichen Organismus scheint jedoch so beschaffen zu sein, daß diese Wünsche unvereinbar sind, sogar einander widersprechen. 
  
Bei allen untersuchten Kulturen zeigte sich übereinstimmender Weise: Mit der Erweiterung der sexuellen Möglichkeiten nahm zeitversetzt auch die soziale Energie ab. Die Konsequenz dieser Veränderung ist in jeder der untersuchten zivilisierten Gesellschaften zu beobachten..."
(Quelle - via)

Die Frage ist: was ist Ursache, was ist Wirkung? Ich bevorzuge ja das Yin / Yang - Modell... oder die Evolution - "Warum? Weil es geht!" ... und das läuft wohl aufs Gleiche hinaus...


Weil's so schön paßt *zwinker*: Das Gegenstück zu "DFG". Tja. Hm.

Und ohne Zwinkern: https://youtu.be/5fbvquHSPJU?t=7m28s (Die Macher des Films sind über jeglichen Populismusvorwurf erhaben. Das ist wichtig. Und es ist ärgerlich, daß man das dazusagen muß.)

Ärgerlich, aber hilft nix

Aber Taleb ist in Fahrt gekommen, um nun den Intellektuellen eins auszuwischen, die in Wirklichkeit in einer Glocke leben. Auf die Frage, warum CNN Vertrauen von gebildeten Menschen genießt, während die konservativen Rednecks von den Medien manipuliert würden, sagte er, CNN werde von "intellektuellen Idioten" gesehen. Die seien sehr viel einfacher manipulierbar, weil sie als Intellektuelle meinen, sie würden verstehen, was in der Welt geschieht, während sie die Rednecks verachten. Handwerker wären direkt mit der realen Welt und konkreten Problemen verbunden, sie seien gegenüber Dogmen kritisch: "Gebildete Menschen neigen im Gegenteil häufiger dazu, irrsinnigen Ideen anzuhängen, die für die Realität nicht relevant sind."https://heise.de/-3892083

Wo er recht hat, hat er recht. Ein Irrtum auf hohem Niveau bleibt ein Irrtum.

November 16 2017

9836 f3c9 500
Reposted fromInsomniaNervosa InsomniaNervosa viaLogHiMa LogHiMa
6431 13fc 500
Stadtmenschen vs. Landmenschen
Reposted fromsommteck sommteck
8202 9dc2 500
 
Original von @sommteck (2016)
8160 b9c1 500
 
Original von @antiprodukt (2016)
Reposted byPuck152karanslakmaalzaansofastmushuSighafascSakerospaketseverak
7766 da1f 500
 
Original von @angusiasty (2016)
7519 1661 500
 
Original von @ennomane (2016)
Reposted bypicakusbitstackerPewPowlujekjunicorntlakhxalangusiastylilazottelinzynierbrujaBlacksadLykousssssyogrtlobekambassadorofdumbhemsbeachPhlogistondevloqueSpecies5618verschwoererfastjackMilkyJoeUbik92feliksvollllmPaseroVirusmrtuxki-adieyelynstarbugmetafnordmietta-worlddeorpastainmyLanou
9778 48e5
Reposted fromkustu kustu viafrell frell
9724 1b9e
"Hier steht, der Grünstreifen soll rechts vom Weg angelegt werden."
"Haben wir uns ja dran gehalten."
"Wir auch."
"Aber...."
Reposted fromEusters Eusters viafrell frell
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl